RSS

19 Antworten zu “Augenschmausende ZDFinfo „Log-in“ #zdflogin #piraten

  1. Lukas

    29. November 2012 at 14:47

    Puh, also Julias Gebärdenqualität kann ich nicht beurteilen, aber es macht mir unfassbar schwer selbst die groben Zusammenhänge und Inhalte zu verstehen.

     
  2. Clara von Heidi

    29. November 2012 at 15:15

    Aufgeregt sein ist eine Tugend und menschlich. Verstehe Dein Problem nicht.

    Ich halte @einAugenschmaus für einen Menschen, der das Thema Inklusion endlich dahin bringen kann, wo es hingehört. Nämlich auf die Tagesordnung.

     
    • hewritesilent

      29. November 2012 at 15:42

      Ich habe kein Problem mit mir selbst..

      Ich halte Julia politisch gesehen nicht geeignet, weil sie erstens die gehörlosen Gesellschaft nicht tiefgründig auskennt und zweitens was sie geleistet hat, ist gar keine Frage, aber sie muss mehr daran sensibilisieren. Deshalb ist es ein Fehler von Piratenpartei ihr zu früh auf Bundestag zu schicken. Ohne ihre umfassende Kenntnisse geht´s schon mal gar nichts.

      Ich sehe ehrlich gesagt diese Inklusions-Gleichmacherei von Julia sehr kritisch. Behinderte brauchen spezielle Betreuung, das müssen vielen klar sein. Dafür braucht man Sonderpädagogen, immer. Das kann ein normaler Lehrer gar nicht leisten, wenn jemand so in Gebärdensprache ausdrückt! Die Überforderung für die Lehrkräfte ist vorprogrammiert. Auch deren Leistung wird sinken, aber liebe Leute immer schön weiter die Scheuklappen-Mentalität aufrechterhalten! Schön weitermachen mit der Gleichmacherei. Am Ende haben wir dann alle gleich gemacht, weil so ist ja auch die Gesellschaft aufgebaut: alle sind gleich!

       
    • Michael

      4. Februar 2013 at 21:04

      Liebe Leute,
      auf elcondorpasa2013 ist eine Werkstatt eingerichtet, Ihr könnt von Anfang an dabei sein und
      gestalten. Macht mit, kommt mit Euren Themen ! -keiner wird ausgesperrt !
      Nehmt den Hobel in die Hand, und macht Späne !
      Wir sind keine Partei ! „Wir“ müssen uns noch finden, wir sind Humanisten die eine andere Welt
      wollen.
      Ihr sollt auch nichts kaufen !!!
      Mit freundlichen Güssen

      Michael

       
  3. UlliZ

    29. November 2012 at 15:17

    Na und? Statt euch zu freuen, dass es bei den Piraten breit aufgestellte Themen und Interessengebiete gibt, und auch kleinere, dennoch wichtige Themen bespielt werden, wird gleich wieder genörgelt. Und dass man als Gehörloser bei öffentlichen Auftritten nervös wird, so what, wer würde das denn nicht, ohne größere Übung?

    Ich finde es klasse, dass auf dem Piratenparteitag das Thema prominent, also medial wahrnehmbar umgesetzt wird, sich die Piraten das also was kosten lassen, auch wenn es vielleicht nur wenige User gibt die das benötigen. Man kann an den Piraten einiges kritisieren, aber genau das eben gerade nicht.

    Schöne Grüße von einem, der das Glück hat hören zu können.

     
  4. @Pisoph

    29. November 2012 at 15:17

    Und was gibt dir das Recht so über Julia zu urteilen? Hast du sie jemals persönlich kennengelernt?

     
    • hewritesilent

      29. November 2012 at 15:49

      Ich habe aus meiner Sicht geschrieben. Was du schreibst, wenn sie sich durch mich angegriffen fühlt, dann tut es mir leid.

       
  5. Susanne bischoff

    29. November 2012 at 15:22

    Liebe Julia

    Laß dich von so einem Ignoranten blos nicht fertig machen.
    Das hier klingt ganz übel nach Neid und Mißgunst über deine Popolarität.

    Mit diesen Dingen wirst du auch in Zukunft leben müssen.
    Du wirst lernen müssen, dass es Menschen geben wird, diedir die Butter vom Brot nehmen wollen.

    Helfen kann dir hier ein guter life-Coach, der dich wenn du down bist immer wieder an deine Stärken und deinen Kampf für Barrierefreiheit erinnert.

    Du wirst lernen, über solche Artikel zu lachen, denn sie zeugen eigentlich für die unglaubliche Schwäche und Armut solcher Menschen.

    Liebe Grüße

    Susanne Bischoff

     
  6. B. Weyand

    29. November 2012 at 15:36

    Danke für deine Meinung. Meine dazu ist die folgende:
    Produktion als auch Konsum dieses Textes ist reine Energieverschwendung.

     
    • hewritesilent

      29. November 2012 at 15:51

      Energieverschwendung wie z.B. Strom, Gas kostet auch Geld. Bei mir ist alles kostenlos, du darfst hier meine energierverschwendende Blog kostenlos durchblättern und lesen.😉

       
  7. Dioneira

    29. November 2012 at 15:59

    Dass Julia irgendwie lustig rübergekommen wäre ist weder mir, noch meinem Umfeld aufgefallen. Im Gegenteil: sie kam sehr gut rüber.

    Die Dolmetscherin war nicht für sie da – was man gut daran sehen konnte, dass sie sie im Gespräch anfangs garnicht, später aus Höflichkeit angesehen hat. Außerdem ist die Aufteilung der anderen Gäste im Studio für sie natürlich ungünstig, da sie sich gegenüber standen. Da gibt es keine Stelle von der aus man alle Lippen lesen könnte.

    Zu den anderen Dolmetschern: NATÜRLICH stehen die nicht neben dem Sprecher. Die sitzen hinter der Bühne in Kabinen, weil die meisten Leute sie über Kopfhörer HÖREN können.
    Und wer behauptet Julia Probst wäre gewählt worden, weil sie taub ist oder dass sie nur ein Thema hätte, der hat sich offenbar nicht länger als 30 Sekunden mit ihr beschäftigt.
    Sie ist unter Piraten eines der meist geschätzten Mitglieder und wurde nicht ohne Grund auf die Liste der Bundestagskandidaten nach oben gewählt – ja es gab mehr als genug Auswahl.
    Es ist wirklich traurig, dass man sich über schlaue Leute in der Politik aufregt oder lustig macht, statt sie zu motivieren.

     
    • hewritesilent

      29. November 2012 at 16:10

      Schau dir die Wiederholung genau an und du wirst sicherlich feststellen müssen. Leider merkt kein Mensch, ausser die Insider.

       
  8. CK_eins

    29. November 2012 at 16:23

    Ganz großes Kino.😦

     
  9. ben de biel

    29. November 2012 at 16:38

    ich finde das peinlich was du schreibst. es kann ja wohl jede/r sich selbst darstellen wie er möchte. ohne hohn und ohne spott.

     
  10. Lady

    29. November 2012 at 19:06

    Warum reitest Du immer wieder auf Ihre DGS-Qualität und Lippenlesen-Thema herum? Das ist doch egal und nebensächlich! Außerdem hat Frau Probst ja immer wieder gesagt, dass DGS nicht ihre Muttersprache ist. Wichtiger ist, was sie macht: Barrierefreiheit und Inklusion! Ich verstehe deine Blogeinträge hier über Frau Probst absolut nicht!

     
  11. Keanu R.

    29. November 2012 at 20:37

    Mach mal halblang!

     
  12. Dirk

    29. November 2012 at 21:47

    Auf der anderen Seite haben Sie recht und auf der anderen Seite bedenklich.

    Nennen wir mal zum Beispiel:
    „Joachim Löw wurde jetzt in einer Pressekonferenz darauf angesprochen, dass Probst seine Lippen liest. „Da sind einige deftige Flüche über meine Lippen gekommen“, sagte er. „Von daher werde ich mich in Zukunft wahrscheinlich ein bisschen hüten müssen.“ Ob er das schafft, wird Julia Probst beim Spiel gegen Griechenland verfolgen“.

    „Julia Probst wurde jetzt aufTwitter darauf angesprochen, dass jemand seine Lippen und Stimme liest und hört. „Da sind einige komische Klänge über meine Stimme gekommen“, sagte sie. „Von daher werde ich mich in Zukunft wahrscheinlich ein bisschen hüten müssen.“ Ob sie das schafft, wird jemand verfolgen“.

     
  13. Ulysses

    3. Dezember 2012 at 20:44

    Sag mal, schämst du dich nicht? Ich sage da nur eines: Krabbentheorie!

     
  14. Deaf-Leser

    7. Dezember 2012 at 21:34

    Schau mal ich haben eben zufällig Facebook gefunden. Julia kann doch fast perfekt DGS: http://www.youtube.com/watch?v=ApMIJyknS6o

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: