RSS

„Wie billig kann Bio sein?“

04 Sep

Gestern abend strahlte die ARD-Sendung „Wie billig kann Bio sein?“ aus, wie ich vor Augen hielt, dass hinter günstigen Bio-Produkten oftmals eine Tierhaltung steckt.

Krass ist, wie die Reporter angebliche Freiland-Haltung lebende tote und halbtote Hühner mit zerrupftem Gefieder im Hühnerstall (Käfighaltung) filmte und zeigt, wie die raffgierige Bio-Bauer Bio-Eier trotz unansehnlichen Haltung verkaufte.

Oder auch wie Bio-Kartoffeln aus dem Discounter-Markt stammen nicht etwa aus regionalem Anbau, sondern aus Ägypten.

Bio ist ebenso Betrug, wie zum Beispiel die Ökosteuer, Bio-Sprit. Eine endlose Reihe an Volksverdummung, um an immer mehr Kohle zu kommen. Ob CO2-Ausstoß, Glühlampe, Heizungsanlage, alternative Energien usw.. Alles nur, um vermehrt an unser Geld zu kommen, denn der Moloch Staat vor allem die grüne und scheinheilige umweltfreundliche Politiker-Feitischisten mit bösen Zungen bläht sich unaufhörlich auf…

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. September 2012 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: