RSS

Deaf Rock Night in Mönchen

24 Jul

Gestern durfte Theo Kurz vom GBF Mönchen die schlimmste Erfahrung seines Lebens machen: Sein Vereinsbericht wurde nicht in der DKZ (Deaf Krauts Zeitung) abgedruckt! Und das, obwohl Theo Kurz’s Bericht den strengen Richtlinien der Krautszeitung entsprach:
– staubtrockener Schreibstil,
– vereinstreuer Inhalt und
frei von jeglichen Korrekturen.

Doch was der gute Mann übersah, waren die 2 neuen Auflagen der Zeitungsredaktion:
– alle Artikeln dürfen erst 2 Monate später in der Redaktion eintreffen und
klare und scharfe Fotos werden abgelehnt!

Voll Gram wandte sich der Geschmähte an uns und bat um eine Veröffentlichung seines Berichts an uns. Da wir eh für unsere Grossmut bekannt sind, haben wir ihm den schönsten Geschenk seines Lebens gemacht: Theos Artikel ist – unverändert!!! – bei uns abgedruckt worden!

Hier Theos Artikel:

Wunderschöner Deaf-Rock Night Erlebnisabend in Mönchen
Der GBF Mönchen veranstaltete am 07. Juli 2012 eine Deaf-Rock Night. Es war ein grossartiges Ereignis, das wir nie vergessen werden. Die mustergültige Organisation um Killah Babe und unter Führung von Fabio DelBubi begann um 8.00 Uhr in der Früh mit dem Einkaufen. Besonders freuten wir uns über die Mitarbeit von unserem treuen Mitglied Killer Kürzer!

Um 18 Uhr öffnete das Tonhalle an der Graficker Str. seine Pforten. Mimi, unsere liebe Büroseele, kontrollierte die Eintrittskarten der meist jugendlichen Besucher. Wir sind aber sehr enttäuscht, dass Herr Newhouse vom Nachbarsverein GSV Augenhof seine Mitglieder nicht zur Unterstützung geschickt hat. Dafür haben uns viele Mitglieder ehrenamtlich geholfen. Vielen Dank!

Mit kultureller Umrahmung, Tanzmusik und viel Unterhaltung wurde dieses Deaf-Rock Night begangen. Wir danken nochmal allen Spender, Förderer und Helfer für das Gelingen dieses Rock-Festivals!

Wir waren überrascht, wieviele junge Menschen Interesse an unserem Veranstaltung hatten. Unser Barkeeper-Newbie Killer Kürzer und unsere lieben ehrenamtlichen Helfer an der Bar hatten alle Hände voll zu tun. Von GBF Mönchen bekamen wir 2000 Liter Wahrpinkelsteiner Freibier gesponsert. An dieser Stelle dankt der Veranstalter seinen langjährigen Geschäftspartner.

Gegen 24 Uhr wurde unser schönes Veranstaltung ein wenig getrübt. Die Veranstalter reduzierten die Musikleistung auf 350.000 Watt! Die Polizei besuchte unsere Veranstaltung und befahl uns, die Musik auszumachen. Alle unsere treuen Mitglieder mussten die Hände hochnehmen und wurden durchsucht. Hier „danken“ wir hiermit Herr Newhouse vom GSV Augenhof, der uns die Polizei ins Haus schickte.

Gegen Mitternacht löste sich unsere fröhliche Gesellschaft langsam auf. Bei dem Besuch der Polizei vermissten wir unseren Vereins-Geschäftsführer Phil Eisenhart und die Tageseinnahmen, die wir für den Neubau eines weiteren Vereinsheimes benötigen. Wer ihn gesehen hat, soll uns seinen Standort melden. Diese Bitte richtet sich auch an unsere Vereinsfreunde in Rio, Brasilien und London, England. Wir danken nocheinmal ganz herzlich unsere Dolmetscherin Jule Pups, die uns die Wünsche und Worte aus den Augen las!

Alles in allem war es eine erlebnisreiche und begegnungsreiche Freizeit und alle freuen sich schon auf das nächste Beisammensein in 2 Jahren!

Theo Kurz, Gehörlosen Bergfreunde Mönchen

Foto: Deaf Rock Night in Mönchen

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 24. Juli 2012 in Gehörlosenkultur

 

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort zu “Deaf Rock Night in Mönchen

  1. deafleaks

    24. Juli 2012 at 20:32

    Reblogged this on Deaf leaks.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: