RSS

Bloss keine Hemmungen!

24 Mrz

Erste Schritte in einer fremden Welt
Die ersten 5 DGS-Kurse erfolgreich absolviert? Alle Vokabeln gelernt? Die DGS-Grammatik kann im Schlaf heruntergebetet werden? Ein Vermögen in Gebärden-CD-ROMs und Lexikone angelegt? Und trotzdem haben Sie bei der letzten Party, wo Sie andere Gehörlose kennenlernen wollten, die Flucht ergriffen? Dann ist es Zeit, die Hemmschwelle zu überwinden. Gehörlose pflegen nämlich einen anderen Umgang untereinander als Hörende.

Konversationskurs – nichts für Warmduscher(innen)
Wenn Sie Glück haben, ist ein Andreas Costrau (www.gebaerdenservice.de) Ihr Dozent. Als Inhaber des Gebärdensprachservice in Berlin weiss er zu reden… Bei ihm fallen Hemmungen der Kursbesucherinnen so schnell wie die Hüllen von Big-Brother-Kandidatinnen. Nach diesem Kurs haben Sie die Basis, um Ihren Traumberuf zu erlangen: Eine knallharte Dolmetscherin. Dolmetscherin? Richtig, denn in dem Kurs erscheinen meistens oft keine männliche Teilnehmer.

Die erste Diskussion
… endet immer in einem Fiasko. Das Thema am Anfang: „Sind Gehörlose behindert“? Oh, es wird heikel. Sie befürchten, dass Sie etwas Falsches sagen könnten. Denn Andreas Costrau ist ja selbst hörgeschädigt (er selbst sagt gerne: „Ich bin gerne stocktaub.“, im wahren Leben ist er schwerhörig) und könnte von Ihrer Antwort betroffen sein… Betroffen? Na und? Wollten Sie nicht eine abgebrühte Dolmetscherin werden?
 Jede Antwort ist erwünscht. Falsch ist nur, wenn Sie bloss mit den Schultern zucken. Ausserdem bleiben Sie garantiert nicht die Einzige in Ihrem Kurs, die auf eine Fangfrage von Andreas reinfallen werden…

Themenvorschläge erwünscht
Anfangs verebben die Diskussionen schnell, doch mit der Zeit wagen es die Teilnehmer, ein Gespräch aufrecht zu halten. Dann kommen aktuelle Ereignisse zur Debatte. Irgendwann geben Sie sich einen Ruck und fangen ein Thema an. Das wurde auch höchste Zeit. Schliesslich haben Sie genug von Andreas Humor geniessen dürfen, jetzt sind Sie an der Reihe!

Das Eis schmilzt
Eines Tages erwischen Sie sich, wie Sie jemand anderem widersprochen haben. Vielleicht sogar dem Andreas. Gratuliere! Jetzt sind die Kursgebühren doch sinnvoll angelegt. Plaudern Sie einfach drauflos wie aus dem Nähkästchen, wie Sie es immer zu tun pflegen. Wenn Sie es schaffen, eine Diskussion zu führen und die anderen Teilnehmer zum Lachen bringen, können Sie vielleicht das werden was es noch nicht gibt: eine nette Dolmetscherin… 

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: