RSS

Bush und die Schröder-Anschuldigungen

09 Nov

Mit voller Freunde habe ich diesen Artikel von Spiegel über „Bush und die Schröder-Anschuldigungen“ gelesen.

Ich frage mich echt, wieso dieser lernresistente Texaner den Irakkrieg immer noch gut findet, auch nachdem er weiß, dass Saddam Hussein keine Massenvernichtungswaffen besaß. Auch kein Wort zu den rund 100.000 getöteten Zivilisten. Hatte Bush vielleicht politische Missverständnisse mit Gerhard Schröder, weil der englische Begriff „War“ sehr ähnlich wie der deutsche Grammtik „war“ ist? Okay, dieses Buch hat George Bush mit Sicherheit nicht selbst geschrieben, sondern schreiben lassen. Eventuell hat er es auch mal gelesen, aber auch mehr nicht. Wenn man ihn kennt, weiß man auch gut Bescheid. Naja, die Amis halt.

George W. Bush nach einem Interview in deutsch-englisch: „Der Irakkrieg WAR gut. Ihr könnt mich alle mal!“

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 9. November 2010 in Politik

 

Eine Antwort zu “Bush und die Schröder-Anschuldigungen

  1. Sat Anlage

    28. November 2010 at 19:36

    Danke sehr an den Autor.

    Gruss Tina

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: