RSS

Sehr amüsant! WFD internationale Petitionen :)

03 Okt

Vor kurzem habe ich Petitions24.com interessantes geschnüffelt. Wenn man die Zahlen genau hinschaut, ist kein Wunder, woher die hohen Zahlen stammen. Die „gehörlose“ Petition hat im Vergleich zu „hörende“ Petition“ unverhältnismäßig zahlreiche Unterschriften und das in ungeahnte Dimension.

Wie kommt das? Es findet praktisch international per eMail untereinander ein Austausch statt, darum kommt es mitunter zu einer hohen Anzahl dieser unerwünschten Werbebotschaften. Nicht gedacht? Spam ist eine unerwünschte Werbebotschaft per eMail.

Worum es sich in dieser Petition handelt?

Der Weltverband der Gehörlosen (WFD) ruft dazu auf, die Petition „New Era Document“ zu unterstützen. Die Petition richtet sich gegen die Beschlüsse, die 1880 beim Mailänder Kongress getroffen wurden und den Einsatz von Gebärdensprachen in Bildungseinrichtungen untersagten.

Dieser Aufruf richtet sich an die Menschen aller Nationen weltweit, sich der Historie zu erinnern und dafür Sorge zu tragen, dass Bildungseinrichtungen alle Sprachen akzeptieren und  auch Gebärdensprachen und andere Formen der Kommunikation respektieren.

Kürzlich entdeckte ich zynische Kommentar von Markus Beetz. Siehe hier:Gebärdensprachallergie? Der Begriff hört sich nicht schlecht an , aber wird der Betroffene mit einem defekten oder nicht funktionierendem Gebärdensprache in Verbindung gebracht, treten in vielen Fällen als erstes akustische Beleidigungen der vorliegenden Sache auf. 😉

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Oktober 2010 in Gehörlosenkultur

 

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: