RSS

Identität bei hörgeschädigten Menschen und Schizophrenie

27 Feb

Einer behauptet, wenn ein hörgeschädigten Person drei anderen kulturelle Identitäten (hörende Identität, schwerhörige Identität und gehörlose Identität) verfüge und schizophren sei.

Manchmal denke ich, es ist haargenau schizophren, wenn manche Gehörlose behaupten: “Ich fühle mich nicht behindert, ich bin glücklich taub zu sein” und gleichzeitig über schlimme Diskriminierung klagt. - Wie bereits “Wir sind nicht behindert” Teil 1 gebloggt.

Ich habe mich gefragt, warum niemand T-Shirts druckt, auf denen vorne geschrieben steht “Ich sehe die Dinge positiv” und auf der Rückseite “denn ich habe Aids”. Möglicherweise hängt es damit zusammen, dass sich ein solches Kleidungsstück nicht sonderlich gut verkaufen würde. Dagegen werden sehr wohl T-Shirts gekauft und getragen, auf denen vorne “Ich bin Schizophren” und hinten “ich auch” geschrieben steht.

Dies hat anscheinend zwei Gründe:
1. Vielen ist nicht bekannt, dass in Deutschland mehr Menschen an Schizophrenie sterben, als beispielsweise an Aids.

2. Das Wort “Schizophrenie” steht für “Aufspaltung”, was dazu führt, dass man diese Störung oft fälschlicherweise mit der “Multiplen Persönlichkeit” gleichsetzt. Ich habe das Wort früher auch immer in diesem Glauben benutzt.

Bevor jetzt jemand denkt “was für ein humorloser Zeitgenosse”: Nein, ich habe natürlich Humor, sogar teilweise einen ganz Schwarzen! Und Zitate wie “Tumor ist, wenn man trotzdem lacht”, sind natürlich auch lustig!
Es geht aber darum, dass man dabei in etwa weiß, worüber man da lacht, um sich so das ein oder andere Fettnäpfchen zu ersparen. Denn bei “wasweissich” Millionen schizophrener Bundesbürger ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht mal so gering, dass man plötzlich so jemanden vor sich stehen hat.
Und unter Umständen kommt ein solches T-Shirt dann ähnlich gut an, wie eine Führerparodie auf einer jüdischen Hochzeit.

Keine Angst, auch wenn ich irgendwo im Internet meine drei kulturelle Identität angegeben habe und wer denkt, ich sei schizophren. Nein, ich bin nicht schizophren, aber ich bin schwer in Ordnung. :)

About these ads
 
 

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten zu “Identität bei hörgeschädigten Menschen und Schizophrenie

  1. Kia

    6. März 2012 at 18:10

    “meine drei kulturelle Identität” –> korrigiert: “meine drei kulturellen Identitäten”… deswegen bist du immer noch schwer in Ordnung ^^

     
    • He write silent

      6. März 2012 at 19:09

      Danke, sehr nett von dir. Du kannst schon sehr gut lesen! Lese-Test bestanden!

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: